München, 10.11.2006
 

Traders World 2006 voller Erfolg

SMS 8904893

„Europas beste Trading Messe“, so urteilte Larry Williams vor einem Jahr. Doch nach diesem Jahr gibt es einen Superlativ mehr: „Europas größte Trading Messe“. So konnte die Messe, rund um die Welt des Tradings, in diesem Jahr einen Besucherzuwachs von über 40 Prozent verzeichnen und über 20 neue Aussteller dazu gewinnen. Insgesamt sind somit über 3600 Besucher gekommen um sich vom 2. bis 4. November mit Tradingprofis aus ganz Europa auszutauschen.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die US Trading-Night. Hier handelten mehrere Tradinggrößen, wie Detlef Wormstall, Faik Giese oder Rainer Ruyters live. Daneben erklärten sie dem begeisterten Publikum mit Hilfe welcher Kniffe sich gute Ergebnisse erzielen und Risiken minimieren lassen.

Reger Andrang herrschte ebenfalls an den Ständen der rund 50 Aussteller. Hier konnten sich sowohl Profis, als auch angehende Experten eingehend von der richtigen Software bis hin zum Angebot von Finanzanalysten beraten lassen.

Bereits im Vorfeld bestand die Möglichkeit, sich in speziellen Foren auf der Traders World Homepage mit Gleichgesinnten auszutauschen und so wertvolle Kontakte zu knüpfen. Diese konnten im Rahmen von zahlreichen Diskussionsrunden zu aktuellen Themen intensiviert werden. Über die neuesten Trends zum Trading informierten hochkarätige Experten in vielfältigen Seminaren und Workshops.

Wie letztes Jahr fand im Rahmen der Traders World auch wieder die Verleihung des TradersAward statt. Dieser Preis wird an herausragende Trader verliehen, die durch Spitzenpublikationen oder die Veröffentlichung bahnbrechender Ergebnisse aufgefallen sind. In der internationalen Kategorie wurde der New Yorker Trader Dr. Alexander Elder ausgezeichnet. Der nationale Award ging an den n-tv Moderator Markus Koch.

Das Konzept, das hinter der Traders World steckt, orientiert sich direkt am Trader. Bisher richteten sich Finanzmessen an ein breit gefächertes Publikum. Sparer, Investoren, Venture-Kapitalisten und selbst die Börsenjournalisten trafen an einem Punkt zusammen. Das Thema Trading rückte immer mehr an die Seitenlinie und ins Abseits und musste sich hinter den konservativeren Inhalten - wie etwa Sparplänen -verstecken. Die Traders World verhilft dem Trading nun aus dem öffentlichen Schattendasein. Der Traders World Besucher soll sich nicht in unpersönlichen Messehallen verlieren. Was zählt ist der persönliche Austausch zwischen alteingessenen Tradern und solchen die es werden wollen. Die Traders World verkörpert eine Synthese aus Fachausstellung, Kongress und Seminaren. Dieses Megaevent des Tradings versteht sich als die zentrale Informationsplattform für kurzfristig agierende Börsianer.

Die Traders World fand vom 2. bis 4. November in der Jahrhunderthalle in Frankfurt als größte Fachmesse dieser Art für Trader statt und wird auch nächstes Jahr wieder im Herbst in Frankfurt stattfinden.

Weitere Informationen unter www.tradersworld.de

Ansprechpartner:
Matthias Setzler
matthias.setzler@tradersworld.de
Telefon: 089-651285 13